Gewinnerteam Kochduell 2010

Würzburger gewinnen Kochduell

Schweinfurt / Würzburg – Zwölf Vertreter aus den mainfränkischen Kreisen der Wirtschaftsjunioren traten in Schweinfurt zum „Mainfränkischen Kochduell“ der jungen Wirtschaft an. Die Teilnehmer kamen aus den Kreisen Rhön-Grabfeld, Bad Kissingen, Schweinfurt, Würzburg und Main-Spessart. Für Würzburg gingen Peter Gehring und Heinz-Peter Sorge ins Rennen und gewannen gemeinsam mit den beiden Bad Kissinger Führungskräften Astrid Schmitt und Sabrina Wiedamann-Lenz den Wettkampf um das köstlichste Drei-Gänge-Menü.

Die Besonderheit dieses Kochduells, das im letzten Jahr von den Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen ins Leben gerufen wurde und jährlich in einem anderen unterfränkischen Kreis stattfindet, war der unbekannte Warenkorb. Erst am Abend wurde bekannt gegeben, welche Lebensmittel bereit stehen. Neben Schweinelende, Leber und Garnelen, gab es Feldsalat, Blätterteig, Quark, Kürbis, Trockenfrüchte, Kartoffeln, Karotten, Lauchzwiebeln, Rote Beete, Feigen, Pflaumen, Orangen und Äpfel zu verwerten. Nicht nur der Geschmack, sondern auch Sauberkeit, Wissen, Kreativität und Präsentation wurde bewertet.

Gewinnerteam Kochduell 2010
Astrid Schmitt, Heinz-Peter Soge, Sabrina Wiedamann-Lenz, Peter Gehring. Foto: Anita Schmitt