pm_20090701.jpg

Schüler freuen sich über Hauptgewinne

Würzburg – Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Würzburg haben am Dienstag in der IHK Würzburg-Schweinfurt die Hauptpreise ihres Gewinnspieles anlässlich des Berufsinformationstages (BIT) 2009 überreicht. Einen Bürostuhl gewonnen hat Mario Oliver Arcaini aus Volkach, jeweils eine Digitalkamera erhielten aus den Händen von WJ-Vorstandssprecherin Sabine Wieler und der Leiterin des Arbeitskreises Zukunft Miriam Weihprecht die Schüler Patrizia Michel aus Reichenberg und Matthias Köhler aus Güntersleben. Einen Gameboy gewonnen hat Julia Hetzer aus Greußenheim. Die Hauptpreise wurden von Ausstellern des Berufsinformationstages gesponsort.

Auf dem BIT, der in diesem Jahr zum 6. Mal in Folge ausgetragen wurde, lernen jährlich rund 2.500 Jugendliche etwa 60 Ausbildungsberufe direkt aus erster Hand kennen – vorgestellt unmittelbar von Auszubildenden in regionalen Unternehmen. „Die Veranstaltung ist einer der Höhepunkte im Kalender der Wirtschaftsjunioren, weil der BIT Schulabgängern praxisorientiert eine Hilfe bei der Berufswahl bietet.“, erklärt Weihprecht. Darüber hinaus halten die Würzburger Jungunternehmer Vorträge in Schulen in Stadt und Landkreis oder an der Julius-Maximilians-Universität oder organisieren Bewerbungsmappenchecks.

pm_20090701.jpg
Freuen sich über tolle Preise (v.l.): WJ-Vorstandssprecherin Sabine Wieler, Patrizia Michel aus Reichenberg, Matthias Köhler aus Güntersleben, vorne auf dem Bürostuhl sitzend die Mutter von Mario Oliver Arcaini aus Volkach sowie Julia Hetzer aus Greußenheim und die Leiterin des Arbeitskreises Zukunft Miriam Weihprecht