Die Gewinner in Frankfurt

Deutsches Silber und Bronze für mainfränkische Wirtschaftsjunioren

Frankfurt / Würzburg – Anlässlich der Jahresauftaktveranstaltung der Wirtschaftsjunioren (WJ) Deutschland in Frankfurt am Main Ende Januar verkündete der größte deutsche Verband junger Unternehmer und Führungskräfte die Gewinner des Wettbewerbs „Aktivster Deutscher Kreis 2008“. Auf den Plätzen zwei und drei rangieren mit Bad Kissingen und Würzburg zwei der sechs Juniorenkreise, die bei der IHK Würzburg-Schweinfurt organisiert sind. Sie konnten im landesweiten Vergleich unter den 215 Kreisen ihre Spitzenpositionen aus dem Vorjahr behaupten. Die beiden Kreise mussten sich nur gegen einen der mitgliederstärksten Kreise WJ Lippe (Nordrhein-Westfalen) geschlagen geben. Honoriert wurden Qualität und Umfang des Jahresprogramms, Teilnahme an überregionalen Veranstaltungen sowie Öffentlichkeitsarbeit.

Die Gewinner in Frankfurt
Anja Siegler (Bildmitte), Bundesvorsitzende 2008 und Stefan Kirschsieper (3.v.l.), Bundesvorsitzender 2009, überreichen den Vertretern der Würzburger Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen die Urkunde für die hervorragende Platzierung.